zurück logo
© Annette Horn
LiterraForming Erlangen © Annette Horn
net:works - kultur und öffentlichkeit zwischen analog und digital
Okt1620:00
LiterraForming Erlangen
Eine Bild-Klang-Text-Performance im Rahmen des Festivals net:works

Wie viel künstlerische Transformation verträgt ein öffentlicher Ort, bis man ihn nicht mehr erkennt? Was bleibt übrig von etwas scheinbar konkret Lokalisierbarem, wenn es mehreren künstlerischen Transformationsprozessen unterworfen wird? Welche Spuren hinterlässt der Ort in der Kunst und welche die Kunst an dem Ort?
Mittels Poesie, Fotografie und Klangkunst werden Erlanger Plätze virtuell verwandelt: Der in Erlangen geborene Lyriker Christian Schloyer verfasst Gedichte, die auf subtile Weise mit ihren Entstehungsorten verbunden sind. Ab Ende August werden die lyrischen Texte in regelmäßigen Abständen in unterschiedlichen Medien veröffentlicht.
Ebenfalls ohne Kenntnis des jeweiligen Ortes antworten die Nürnberger Fotografin Annette Horn und der Fürther Klangkünstler Michael Ammann in ihrer jeweiligen Profession.
Im Rahmen von net:works werden die Orte offengelegt. In einer öffentlichen Bild-Klang-Text-Performance wird die Korrelation von Gedicht, Klangkunst und Fotografie zusammengeführt.

Zur Seite von LiterraForming Erlangen: http://networks15.de/LiterraForming

Galerie

© Annette Horn

Anmerkungen

Preise
Eintritt frei

Vorverkaufsinformationen

Veranstaltungsort

Veranstalter
Kulturamt der Stadt Erlangen, Abteilung Festivals und Programme / Figurentheater
Arbeitsgemeinschaft Kultur im Großraum Nürnberg, Fürth, Erlangen, Schwabach

Weitere Veranstaltungen dieser Reihe





Kein Treffer mit diesen Suchparametern.